Mittwoch, 7. Oktober 2015

Wildblumen, rot, rosa, gelb, auf Madeira im Mai

Auch die Wildblumenpracht auf Madeira hat mich sehr begeistert. Überall auf der Insel, weit abseits von Städten und Dörfern, fand ich die schönsten Blumen. Es gedeihen Arten , die es bei uns oft nur in Töpfen zu kaufen gibt und die nicht immer winterfest sind..




                               Montbretien kann man überall an sonnigen Plätzen entdecknen




                               


                                       Karwinskis Beschreikraut, Erigeron Karvinskianus
                                        ich nenne sie einfach Madeira-Gänseblümchen


Geranie liebt Feigenkaktus


                                                                eine Margeritenart?







Wer hilft mir, diese Blume zu bestimmen

 Wilde Gerbera



Drüsige Wolldistel, Andriala Glandulosa




ein Gurken oder Kürbisgewächs am Waldrand


                            Dieses nette Blümchen ähnelt unserem Scharbockskraut, hat jedoch
                                                          zehn statt acht Blütenblätter

Rote Spornblume,
Ceranthus Ruber

                                           


Auf einer Wanderung, entlang der Levadas entdeckte
ich diese zauberhafte Blume. 
Wie mag Sie nur heißen?



gelber Sauerklee

Beschreikraut, Berufkraut


schöne, mir unbekannte Blume

Bananen-Passionsblume,
Passioflora Triptartita
                                     
Jelängerjelieber, Geißblatt,
Lonicera Caprifolium
Am Waldrand entdeckt


Auf dem Hochplateu gedeihen nicht nur wunderschöne Ginsterbüsche und Farne,
 sondern auch hübsche kleine Blümchen.

Einer von vielen riesigen Ginsterbüschen
Mein Hut hängt etwa in Kopfhöhe



Beiträge über andersfarbige Blüten folgen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was sagt ihr? Ich freue mich über jeden Kommentar!